Was uns bewegt

17. Februar 2016

Corenta AG unterstützt die Ziele von swissgee

Der Ver­ein swiss­gee bün­delt die Inter­es­sen der Schwei­zer Gebäu­de-Elek­tro­in­ge­nieu­re und setzt sich in allen rele­van­ten Belan­gen für deren För­de­rung ein. Seit Janu­ar 2016 unter­stützt Coren­ta AG nun offi­zi­ell die Ver­eins-Zie­le als ver­ein­fach­tes Mitglied.

Als natio­na­le Stim­me ist swissgee die zen­tra­le Anlauf­stel­le für alle Fra­gen rund um das Gebäu­de-Elek­tro­en­gi­nee­ring. Die markt- und kun­den­ge­rech­te Aus­for­mu­lie­rung der Inge­nieur­leis­tun­gen sowie die kla­re Defi­ni­ti­on von Schnitt­stel­len zu ande­ren Fach­ge­wer­ken soll Trans­pa­renz schaf­fen bei Inves­to­ren und Betrei­bern sowie Nut­zen und Vor­tei­le aufzeigen.

Gemein­sam wer­den Stoss­rich­tun­gen fest­ge­legt für Nor­men, Richt­li­ni­en und Vorschriften.

Ein zen­tra­les Anlie­gen ist aber auch die Aus- und Wei­ter­bil­dung sowie die Eta­blie­rung eines brei­ten Ver­ständ­nis­ses für die Leis­tun­gen des Gebäu­de-Elek­tro­en­gi­nee­rings. Die Wür­di­gung die­ser Bau­pla­nungs­funk­ti­on soll zudem drin­gend benö­tig­ten Berufs­nach­wuchs sichern.

Roche Bau 2

Roche Bau 2

So zurück­hal­tend der Name, so über­ra­gend die Dimen­si­on. Roche «Bau 2» ist nicht nur das höchs­te Gebäu­de der Schweiz, son­dern steht auch für 205 Meter Schwei­zer Archi­tek­tur, Nach­hal­tig­keit und Perfektion.

Mehr Platz

Mehr Platz

Die Coren­ta AG wächst und mit ihr die Büro­räum­lich­kei­ten. Nach eini­gen Wochen Um- und Aus­bau erstrah­len die Räu­me im 6.OG nun in fri­schem Glanz.
Auch wir strah­len – und zwar vor Freude!

Bedarfsorientiert!

Bedarfsorientiert!

Das Amt für Hoch­bau setzt mit dem Ersatz­neu­bau des Gesund­heits­zen­trums Bach­wie­sen in Zürich Albis­rie­den in punc­to Nach­hal­tig­keit und Wirt­schaft­lich­keit hohe Mass­stä­be. Das Archi­tek­tur­bü­ro Piert­zo­va­nis Toews aus Basel hat den Wett­be­werb gewon­nen und wir freu­en uns Teil des coo­len Pro­jekt­teams zu sein.