F. Hoffmann – La Roche AG, neues pRED Forschungs- und Entwicklungszentrum

Neues pRED Forschungs- und Entwicklungszentrum

Die F. Hoffmann-La Roche AG investiert bis 2023 in ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum an ihrem Konzernhauptsitz in Basel. Das pRED Innovation Center, das in unmittelbarer Nachbarschaft zu den beiden Roche-Türmen erbaut wird, besteht aus vier Gebäuden und einer Autoeinstellhalle, die gleichzeitig als gemeinsames Fundament dient. Der Bau 4, das Convention Center, wird Auditorien, grosse Sitzungszimmer sowie Büroarbeitsplätze beherbergen. In Bau 5 werden Büroarbeitsplätze sowie ein Gastrobereich untergebracht. Die Bauten 6 und 7 (72 Meter bzw. 114 Meter hoch) beinhalten modernste, flexible Laborarbeitsplätze. Verbunden wird der Gesamtkomplex im Erdgeschoss über die sogenannte «Avenue», eine überdachte Promenade zwischen allen Gebäuden.

Die Gebäude werden nach neuesten Energie- und Nachhaltigkeitsstandards gemäss den Vorgaben der F. Hoffmann-La Roche AG gebaut. Mittels Smart Building werden diverse anonymisierte Nut­zungsdaten erfasst und ausgewertet, was der Optimierung des Betriebs dient. Die Planung erfolgte über alle Phasen mit der BIM-Methode. Die Modelldaten werden während der Realisierung im Rahmen des BIM2Field für das Einmessen und Montieren der Apparate und Installationen sowie für umfangreiche Vorfabrikationen verwendet.

 

Leistungen der Corenta AG

Die Corenta AG ist in der Funktion Teilprojektleitung Elektro/MSR Mitglied des Generalplaner-Teams von Drees & Sommer Schweiz AG. Zu den Kernaufgaben gehören die Führung und Koordination sowie die Qualitätssicherung der Fachplaner Elektro, MSR, Beleuchtung, AV-Technik und TGA-IT in der Ausführungsplanung (Detail Design).
In der laufenden Realisierungsphase unterstützen wir das Projekt im Field Engineering Elektro sowie im Team vom Construction Management der ARGE SB+IB als Fachbauleitung Elektro/MSR.

 



Referenzblatt zum Download

Bauherr
F. Hoffmann-La Roche AG, Basel

Standort
Basel

Generalplaner
Drees & Sommer Schweiz AG

Architekten
Herzog & de Meuron

Construction Management
ARGE S+B Baumanagement AG + Itten+Brechbühl AG

Investitionsvolumen
ca. CHF 1’200 Mio.
Anteil EMSR ca. CHF 120 Mio.

Kenndaten
– 4 Gebäude, 18 m bis 114 m
– 6 UGs, EG, 4 bis 25 OGs
– ca. 1800 Arbeitsplätze
– ca. 110’000 m2 Gesamtgeschossfläche
– ca. 473‘000 m3 Gebäudevolumen
– BIM-Projekt

Zeitraum
2013 – 2023

 

Bildquellen: © F. Hoffmann-La Roche AG