LiB-AG – Objekt Dietikon

LiB-AG, Dietikon – Objekt Dietikon / Rückbau RZ, Instandsetzung Elektrotechnik

Im Objekt Grünaustrasse 32 in Dietikon sind verschiedene Gesell-schaften des Migros Genossenschaftsbundes eingemietet. Die IT-Abteilung des MGB verfügt über ein Rechenzentrum, welches an einen neuen Standort verlegt wird. Die dadurch nicht mehr benötigte gebäudetechnische RZ Infrastruktur (Versorgung, Verteilung, Installationen) sind entsprechend zurück zu bauen, die gesamte elektrische Infrastruktur ist aufgrund der neuen Bedürfnisse anzupassen.
Aufgrund den bestehenden, verschiedenen und gegenseitigen Abhängigkeiten im Objekt (verschiedene elektrische Anlagen sind abhängig von der bestehenden elektrischen Energieversorgung und Verteilung des Rechenzentrums) müssen diese bestehenden Verflechtungen separiert werden. Aus diesem Grund wurde der Projektablauf entsprechend fein strukturiert, damit durch die Umbaumassnahmen der Betrieb im Objekt weiterhin vollumfänglich aufrechterhalten werden konnte. Die Umschaltarbeiten in verschiedenen Etappen erfolgten unter laufendem Betrieb, auf Basis eines detaillierten Drehbuches, unter der Führung der Corenta AG.
Mit den Anpassungs- und Instandhaltungsarbeiten wurde stets das vorgegebene Ziel im Fokus behalten, dem Bauherrn zu möglichst günstigsten Gesamtkosten, entsprechend seinen Bedürfnissen, eine angepasste, elektrische Infrastruktur für die zukünftigen Nutzungen des Objektes bereitzustellen.

Leistungen der Corenta AG
Gesamtprojektleitung PL-Bau
Gesamtplanung Elektroanlagen und Installationen
SIA-Bauphasen:
Machbarkeitsstudien
Vorprojekt
Bauprojekt
Ausschreibungen
Ausführungsprojekt
Ausführung/Fachbauleitung
Führung IBS/IBN/Abnahmen

 

Referenzblatt zum Download

Bauherr
Liegenschaften-Betrieb AG

Standort
Limmatstrasse 152, Zürich

Auftraggeber
Liegenschaften-Betrieb AG

Zeitraum
2018

Auskunft/Referenzen
LiB-AG Projektleitung, Herr Marcel Krähenbühl

Bildquelle Corenta AG