Was uns bewegt

5. Oktober 2020

Erweiterung und Sanierung Spital Linth – 3. Bauetappe abgeschlossen!

Als Grund­ver­sor­ger für das Lin­th­ge­biet bil­det das Spi­tal Linth die medi­zi­ni­sche Anlauf­stel­le für mehr als 60’000 Men­schen und ist zugleich der Arbeit­ge­ber von rund 500 Mit­ar­bei­tern. Mit dem Spa­ten­stich im Febru­ar 2017 star­te­ten die Bau­ar­bei­ten für die Erwei­te­rung und Sanie­rung der bestehen­den Gebäu­de mit einem Inves­ti­ti­ons­vo­lu­men von rund CHF 83 Mio., wel­che in meh­re­ren Etap­pen und unter lau­fen­dem Spi­tal­be­trieb aus­ge­führt werden.

Die Coren­ta AG unter­stützt den Total­un­ter­neh­mer HRS Real Esta­te AG in der Qua­li­täts­si­che­rung der Pla­nung sowie der aus­ge­führ­ten Arbei­ten über die gesam­te Gebäu­de­tech­nik (TGA). Eben­so ist die Orga­ni­sa­ti­on und Füh­rung der Inbe­trieb­set­zung der kom­plet­ten Gebäu­de­tech­nik (TGA), inkl. allen erfor­der­li­chen Abnah­men, Bestand­teil des Auftrages.

Wir dan­ken der HRS Real Esta­te AG und allen Betei­lig­ten für die her­vor­ra­gen­de Zusammenarbeit!

Nesthocker

Nesthocker

Wer sucht der fin­det – einen (Rückzugs)Ort, um das Leben zu geniessen.

Mit neuer Energie

Mit neuer Energie

Wir gra­tu­lie­ren Ben­ja­min Kurt zum höhe­ren Fach­schul­ab­schluss als Dipl. Tech­ni­ker Ener­gie und Umwelt.

On track!

On track!

On track! Seit Ende ver­gan­ge­nen Jah­res ste­hen auf der For­mu­la V‑Strecke im Cir­cle alle Lam­pen auf Grün.