Was uns bewegt

19. Januar 2018

Paul Scherrer Institut (PSI) – Neubau Stapelplatz Ost

Das Paul Scher­rer Insti­tut (PSI) betreibt die Sam­mel­stel­le des Bun­des für die ablie­fe­rungs­pflich­ti­gen radio­ak­ti­ven Abfäl­le. Bei die­sen Abfäl­len han­delt es sich um radio­ak­ti­ve Abfäl­le aus Medi­zin, Indus­trie und For­schung (MIF) sowie des Bun­des. Das PSI nimmt die­se ablie­fe­rungs­pflich­ti­gen Abfäl­le ent­ge­gen und sorgt für die Sta­pe­lung, die Behand­lung und die Zwi­schen­la­ge­rung. Die Zwi­schen­la­ge­rung erfolgt zur­zeit im Bun­des­zwi­schen­la­ger (BZL). Weil die Lager­ka­pa­zi­tä­ten des BZL in abseh­ba­rer Zukunft erschöpft sein wer­den, plant das PSI auf dem Are­al PSI-Ost ein wei­te­res Lager­ge­bäu­de «PSI Sta­pel­platz OST» (Gebäu­de OSPA).

Coren­ta AG unter­stützt als Fach­pla­ner Elek­tro das Gene­ral­pla­ner­team von Itten+Brechbühl AG.

Das Pro­jekt wird voll­stän­dig nach der BIM-Metho­de geplant.

Roche Bau 2

Roche Bau 2

So zurück­hal­tend der Name, so über­ra­gend die Dimen­si­on. Roche «Bau 2» ist nicht nur das höchs­te Gebäu­de der Schweiz, son­dern steht auch für 205 Meter Schwei­zer Archi­tek­tur, Nach­hal­tig­keit und Perfektion.

Mehr Platz

Mehr Platz

Die Coren­ta AG wächst und mit ihr die Büro­räum­lich­kei­ten. Nach eini­gen Wochen Um- und Aus­bau erstrah­len die Räu­me im 6.OG nun in fri­schem Glanz.
Auch wir strah­len – und zwar vor Freude!

Bedarfsorientiert!

Bedarfsorientiert!

Das Amt für Hoch­bau setzt mit dem Ersatz­neu­bau des Gesund­heits­zen­trums Bach­wie­sen in Zürich Albis­rie­den in punc­to Nach­hal­tig­keit und Wirt­schaft­lich­keit hohe Mass­stä­be. Das Archi­tek­tur­bü­ro Piert­zo­va­nis Toews aus Basel hat den Wett­be­werb gewon­nen und wir freu­en uns Teil des coo­len Pro­jekt­teams zu sein.