F. Hoffmann-La Roche AG Kaiseraugst – LSL

Fachbauleitung für Entwicklungs- und Produktionsgebäude

Der Phar­ma­kon­zern Roche baut sei­nen regio­na­len Stand­ort wei­ter dyna­misch aus. In Kai­ser­au­gst ent­steht ein neu­es Ent­wick­lungsund Pro­duk­ti­ons­ge­bäu­de unter dem Pro­jekt­ti­tel «LSL». Die­ser dient als Deve­lo­p­ment und Launch Cen­ter für ora­le Dar­rei­chungs­for­men, wel­ches die mög­lichst schnel­le Ent­wick­lung und Kom­mer­zia­li­sie­rung von Small Mole­cu­les Medi­ci­nes unter­stützt. Die Über­ga­be des Gebäu­des hat im Früh­ling 2019 statt­ge­fun­den. Das Gebäu­de wur­de nach neus­ten Ener­gie- und Nach­hal­tig­keits­stan­dards gemäss Vor­ga­ben Roche gebaut. Die Pro­duk­ti­ons­räu­me wur­den in Rein­raum­tech­nik aus­ge­führt und qua­li­fi­ziert nach GMP / GEP.

Leis­tun­gen der Coren­ta AG

Die Coren­ta AG hat als Fach­spe­zia­list Itten+Brechbühl AG im Con­struc­tion-Manage­ment der tech­ni­schen Gebäu­de­aus­rüs­tung unterstützt.

Bau­herr
F. Hoff­mann-La Roche AG, Basel

Stand­ort
Kai­ser­au­gst

Gene­ral­pla­ner
Drees & Som­mer Schweiz GmbH, Basel

Archi­tek­ten
Burck­hardt & Part­ner AG

Con­struc­tion Manage­ment
Itten + Brech­bühl AG Basel

Inves­ti­ti­ons­vo­lu­men
CHF 185 Mio.

Kenn­da­ten
Das Gebäu­de ver­fügt über total 6 Geschos­se:
• 1 Unter­ge­schoss
• 5 Obergeschosse

Zeit­raum
2014 – 2019

 

Bild­quel­len Visua­li­sie­rung © Burckhardt+Partner AG, Fotos Roche