Echte Wertschätzung!
Davide Rizza ist Teil der STV-Expertenkammer

Davi­de Riz­za ist seit Ende 2020 als Gut­ach­ter für Elek­tro­tech­nik und Elek­tro­pla­nung Teil der STV-Expertenkammer.
Sei­ne prak­ti­sche Erfah­rung mit kom­ple­xen und anspruchs­vol­len Pro­jek­ten zahlt sich in Form einer sach­li­chen Ein­schät­zung für Ver­si­che­run­gen und Pri­va­te aus.

Bei der Coren­ta AG gehört zur ech­ten Wert­schät­zung auch der respekt­vol­le Umgang mit allen Parteien.
Mit der Auf­nah­me in die Exper­ten­kam­mer über­nimmt Davi­de Riz­za Ver­ant­wor­tung für eine recht­lich ein­wand­freie Exper­ti­se und bestä­tigt uns als Team, bei unse­ren Bera­tungs- und Media­ti­ons­man­da­ten auf dem rich­ti­gen Weg zu sein.

…zum Jahresausklang

Das Team der Coren­ta AG bedankt sich herz­lich für ein gutes Mit­ein­an­der, für das ent­ge­gen­ge­brach­te Ver­trau­en und die ange­neh­me Zusammenarbeit.

Wir spen­den zu Weih­nach­ten 2020.

Anstel­le von Geschen­ken unter­stüt­zen wir die­ses Jahr gemein­nüt­zi­ge Orga­ni­sa­tio­nen der Schweiz.

 

Eine Menge ist passiert…

…seit die Coren­ta AG vor fünf Jah­ren den Betrieb in Düben­dorf ZH auf­nahm. Im Früh­jahr 2015 war die Crew bei­sam­men und das Schiff bereit, um Fahrt auf­zu­neh­men in eine neue Zukunft.
Gemein­sa­me Zie­le, Wer­te und die per­sön­li­chen Qua­li­tä­ten des Ein­zel­nen haben uns zu dem gemacht, was wir heu­te sind und auch wei­ter­hin sein möchten.
Wir durf­ten in den letz­ten fünf Jah­ren bereits eine Viel­zahl von span­nen­den und anspruchs­vol­len Pro­jek­ten umset­zen, sowie gross­ar­ti­ge Ver­bin­dun­gen zu unse­ren Kun­den und Part­nern aufbauen.
Ger­ne möch­ten wir die­ses bedeut­sa­me Fir­men­ju­bi­lä­um zum Anlass neh­men, uns für die wert­vol­le Zusam­men­ar­beit und das ent­ge­gen­ge­brach­te Ver­trau­en zu bedanken.

5 Jahre Corenta

Digitalisierung und die Corenta AG

Die Digi­ta­li­sie­rung wider­spie­gelt aktu­ell den Trend zu zahl­rei­chen tech­ni­schen Neue­run­gen und umfasst wesent­lich mehr als die rei­ne Umstel­lung von ana­lo­gen auf digi­ta­le Wer­te. Viel­mehr ist es eine bran­chen­über­grei­fen­de Ent­wick­lung, wel­che zu fun­da­men­ta­len Umbrü­chen in der heu­ti­gen Gesell­schaft führt. Aus­ser­dem besitzt sie enor­me Aus­wir­kun­gen auf die Wert­schöp­fungs­ket­te eines Unter­neh­mens, das Manage­ment von Dienst­leis­tun­gen sowie auf die Qua­li­fi­ka­ti­ons­pro­fi­le der Mit­ar­bei­ter. Eine offe­ne Kom­mu­ni­ka­ti­on, das Abschaf­fen von Hier­ar­chien und des Abtei­lungs­den­kens sind des­halb von zen­tra­ler Bedeutung.

Seit der Grün­dung der Coren­ta AG im Jahr 2015 sind die Pro­zes­se inner­halb der Unter­neh­mung auf die Digi­ta­li­sie­rung aus­ge­legt und bil­den heu­te einen ent­schei­den­den Erfolgs­fak­tor. Von Beginn an wur­den die Kun­den­be­dürf­nis­se ana­ly­siert und es wur­de alles dar­an gesetzt für die schnell­le­bi­ge, digi­ta­le Welt im Rah­men der Indus­trie 4.0 gerüs­tet zu sein. Mit Hil­fe des zer­ti­fi­zier­ten Qua­li­täts­ma­nage­ment­sys­tems wur­den Pro­zes­se hin­ter­fragt, ver­ein­facht und auf die digi­ta­le Zukunft aus­ge­rich­tet. Die gesam­te IT-Infra­struk­tur, sowie die ein­zel­nen Arbeits­plät­ze der Mit­ar­bei­ter, sind dem­entspre­chend mit moderns­ten Tools aus­ge­rüs­tet wor­den. Der Zugriff auf das Sys­tem und dadurch auch das Arbei­ten ist prak­tisch jeder­zeit und von über­all her mög­lich. Wei­te­re ergän­zen­de Pro­gram­me oder auch die BIM-Metho­de hel­fen dabei inner­halb des gesam­ten Pla­nungs- und Bau­pro­zes­ses eine durch­gän­gi­ge Daten­trans­pa­renz zu gewähr­leis­ten. Damit kann für den Kun­den ein wesent­li­cher Mehr­wert gene­riert wer­den. In Zukunft kön­nen in Gebäu­den durch die Hil­fe von Smart-Buil­ding Appli­ka­tio­nen immer mehr Daten erfasst, aus­ge­wer­tet und zur Opti­mie­rung des Betriebs – und damit auch zur Ver­bes­se­rung der Kun­den­er­fah­rung – genutzt werden.

Das jun­ge Team der Coren­ta ver­steht es die mit der Digi­ta­li­sie­rung ver­bun­de­nen Poten­zia­le und Mög­lich­kei­ten aus­zu­schöp­fen und ist auch gewillt, sich in die­sem Bereich ent­spre­chend wei­ter­zu­bil­den. Die bereits geleb­ten fla­chen Hier­ar­chien unter­stüt­zen eine agi­le Arbeits­wei­se und eröff­nen dadurch die Mög­lich­keit auf Ver­än­de­run­gen schnell zu reagie­ren. Eine inter­dis­zi­pli­nä­re Denk- und Arbeits­wei­se ist bei allen Mit­ar­bei­tern stets prä­sent. Dar­um ist die Coren­ta AG stolz ihren Kun­den eine auf die Zukunft opti­mier­te und nach­hal­tig aus­ge­rich­te­te Pla­nung anbie­ten zu können.

Digitalisierung und die Corenta AG